Schneller zu Vereinbarkeitslösungen mit dem Tri-Check

Ineinandergreifende Hände eines erfolgreichen Teams

Der Tri-Check ist ein umfassendes und passgenaues Beratungsangebot zum lösungsorientierten Umgang mit individuellen Vereinbarkeitsthemen.

Führungskräfte optimieren mit dem Tri-Check Aushandlungsprozesse:

 
  • Vorbereitung von Gesprächen
  • Analyse von Anliegen
  • Lösungsfindung
  • Reflexion von Lösungsgesprächen und -prozessen
 

 

Der Tri-Check besteht aus:

Handlungshilfe

Relevante organisationsspezifische Hintergrundinformationen gepaart mit Praxistipps zur Gestaltung einer erfolgreichen Gesprächsführung.

Beispiele:

  • Welche Gedanken hat sich die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter zu Lösungsansätzen gemacht?
  • Welche gibt es über die bereits genannte Lösung hinaus? Fragen Sie nach Spielräumen und möglichen Kombinationen von Lösungsmöglichkeiten und machen Sie hierzu selbst Vorschläge.
  • Welche weiteren ggf. Teillösungen gibt es im häuslichen Umfeld?
  • Welche weiteren Lösungen gibt es im Arbeitsumfeld?

Checklisten

bestehend aus konkreten Fragen, mit denen schneller Lösungen für individuelle Anliegen der Vereinbarkeit gefunden werden:

  • Checkliste für Führungskräfte
  • Checkliste für die/ den Mitarbeiter/in
  • Checkliste für das Team

 

Entwickelt wurde der Tri-Check in Kooperation mit der AOK Hessen.

 Downloads:

Download Broschüre berufundfamilie, Stichworte: Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Arbeitnehmer, audit berufundfamilie, audit familiengerechte hochschule (Stand: Mai 2017, 2.967Kb)

Download Flyer Vereinbarkeits-Trialog, Tri-Check, Stichworte: Tri-Check und Arbeitgeberattraktivität (717Kb)

 Könnte Sie auch interessieren:

Die Studie „Vereinbarkeit 2020“ zeigt: Homeoffice, Teilzeit und Job-Sharing allein machen die Karrieren Ihrer Beschäftigten noch nicht steuerbar.
Erstellt gemeinsam mit dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hochschule Ludwigshafen

 Sie haben Fragen zum Tri-Check? Rufen Sie uns an: 069 7171333-170